Facebook Pixel
Gazelle Innergy Ladegerat 36V

Gazelle Innergy Ladegerat 36V

Gazelle Innergy Ladegerat 36V

59,00 € 49,58 €
SKU
Gazelle Innergy oplader 36V

Ein neuer Lader? Darum!

Wenn das alte Ladegerät endgültig streikt ist es logisch das man auf der Suche geht damit ein neues Ladegerät herkommt. Aber auch wenn z.B. das Gehäuse gerissen oder zerbrochen ist, oder die Isolation der Kabel zu wünschen übrig lässt sollte man die Sicherheit keine Gewalt an tun und sich schleunigst neu besorgen. Nebst einen Notfall kann auch ein Luxusproblem die Anleitung sein Sich einen neuen Lader zu besorgen, denken Sie beispielsweise mal an ein zweites Ladegerät für den Urlaub oder den Arbeitsplatz, oder wenn das laden Ihnen einfach zu lange dauert.


Wichtige Sachen die man beachten muss:

Am wichtigsten ist das das neue Ladegerät gut zu Ihren E-Bike Akku passt. Eine wichtige Gegebenheit ist die Spannung von sowohl Lader als Akku, es muss zueinander passen. Eine weitere relevante Sache ist der Ladestrom der das Ladegerät den Akku zuführen kann, denn diesen Wert bestimmt auch die lade Dauer. Wenn man Geld ausgibt möchte mann auch etwas Gutes dafür haben, deshalb gibt es bei KWS Seuren nur geprüfte Qualitäts Ladegeräte. Qualität erkennt man in diesem in das Gewicht eines Laders. Ganz leichte Ladegeräte haben meistens nur dünn ausgeführte Leiter. Die größere Wärmeentwicklung wird gefolgt von einen größeren Verschleiß und es wird weniger Energie dem Akku zugeführt. Etwas was nicht jedem anspricht aber was trotzdem an zu raten ist, ist ein Ladegerät das nur bis zu 90% lädt. Bei einer maximal Ladung von 90% wird ganz enfach erzielt das der E-Bike Akku viel länger hält und mehr nutz Freuden bringt.


Laden wie es sich gehört:

Während der Ladevorgang andauert kann man eine Wärmeentwicklung gewahr werden, sorgen Sie immer dafür das diese Wärme ohne Hindernisse abgeführt werden kann. Niemals abdecken! laden Sie nur in eine trockenen Umgebung, am besten unter Wohnzimmer Bedingungen. Behalten Sie beim Laden immer die Aufsicht. Den Ladevorgang sollte man immer anfangen mit das einstecken vom Netzstecker, und erst dann den Akku Konnektor verbinden. Nachdem das Laden ein Ende genommen hat sollte erstens das ziehen vom Akku Konnektor vornehmen dann erst den Netzstecker, so werden viele dinge gespart, die Stromrechnung, aber auch Akku und Lader werden sich freuen. Und des weiteren ist es immer sicherer.


Ein gutes Ladegerät schützt Ihren Akku.

Wie gewönlich lädt man sein Akku bis zu 100%. Leider ist dies aber eine schlechte Angewohnheit denn es verkürzt die Lebenserwartung des Akkus. Ein 100 prozentiges laden wird Ihren Akku viel schneller ans Ende bringen. Wenn Sie möglichst lange Genießen möchten von Ihren E-Bike Akku achten Sie darauf niemals vollständig zu laden und niemals vollständig leer zu fahren. Das richtige Ladegerät unterstützt Ihnen mittels ein schonendes laden bis z.B. nur 90%. Die letzten 10% Ladung sind schwer und Verschleiß bringend für ein E-Bike Akku. Die meisten Ladegeräte die wir führen schützen Ihren Akku automatisch gegen den unerwünschten extra Verschleiß.


Beim laden beachten:

Nicht nur beim laden ist Aufmerksamkeit gefragt. Haben Sie gerade eine nasse kalte tour gemacht ist es eine gute Praxis Ihren Akku erst trocknen zu lassen, langsam an die Raumtemperatur gewöhnen zu lassen und dann erst den lade Vorgang zu starten. Weil während des lade Vorgangs wärme entsteht bildet sich leicht Kondenswasser im Innern des Akkus und das kann desaströs auswirken, deshalb ist es wichtig die Regeln beim Laden zu folgen. Seien Sie immer achtsam wenn der lade Vorgang abläuft, kontrollieren Sie ob die elektrischen Kabel unversehrt sind bevor Sie anfangen, und ziehen Sie alle Stecker nachdem der lade Prozes vollendet ist. Bei der Lagerung des Ladegeräts sollte man darauf achten das die Kabel nicht zu fest aufgerollt werden denn so können Kabelbrüche entstehen.

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Gazelle Innergy Ladegerat 36V